Gänse-Zucht

Unsere zwei Gänse und ein Ganter leben bereits von Geburt an und bis zum natürlichen Ende ihres Lebens bei uns. Im Frühjahr, je nach Witterung, legen die beiden Gänse jeweils ca. 40 Eier. Die gelegten Eier werden mittels einer Brutmaschine ausgebrütet. Die letzten ca. 10 Eier lassen wir von den Gänsen ausbrüten, damit die Legezeit auf natürliche Weise beendet wird.

 

Die Tiere leben bei uns das ganze Jahr über in Freilandhaltung. Sie ernähren sich überwiegend von der frischen Wiese, bekommen jedoch im Winter Mais, Gerste, Weizen und Roggen dazu gefüttert.

 

Zur Sankt-Martins-Zeit und zum Heiligen Abend werden die jungen Gänse geschlachtet. Das Endgewicht beträgt ca. 4-6 kg (ausgeschlachtet).

 

Impressionen

Aktuelles

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Informationen rund um unseren Hof und unsere Tiere. 

 

Viel Spaß beim Stöbern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Brune